Dienstunfähigkeitsversicherung Richter

Ein Richter hat die Möglichkeit, das Risiko der Dienstunfähigkeit über eine private Dienstunfähigkeitsversicherung abzusichern. Besonders für Beamte auf Probe und Beamte in den ersten Jahren ist der Anspruch auf Ruhegehalt bei Dienstunfähigkeit gering oder gar nicht vorhanden, hier ist eine private Absicherung dringend angeraten. Zu der Dienstunfähigkeitsversicherung Richter können Sie hier Informationen sowie einen Vergleich kostenlos und unverbindlich anfordern.

Vergleich anfordern

Angehende Richter, die während des Referendariats dienstunfähig werden, haben keinen Anspruch ein Ruhegehalt zu beziehen. Das gleiche gilt für Richter, die den Status eines Beamten auf Probe haben. Beide Gruppen werden im Fall der Dienstunfähigkeit, die nicht auf einen Dienstunfall zurückzuführen ist, aus dem Beamtenverhältnis entlassen und gehen in die gesetzliche Rentenversicherung über. Hieraus entsteht in der Regel eine enorme Versorgungslücke. Um diesem Risiko zu begegnen sollte eine private Dienstunfähigkeitsversicherung abgeschlossen werden.

Richter mit dem Status eines Beamten auf Lebenszeit müssen unter Umständen ebenfalls mit einer unzureichenden Versorgung rechnen. Ein Anspruch auf ein Ruhegehalt entsteht erst nach einer fünfjährigen Wartezeit. Zudem steigert sich der Wert des Ruhegehalts erst mit der Zunahme der geleisteten Dienstjahre und kann daher zu Beginn sehr gering sein. Auch hier empfiehlt sich somit der Abschluss einer Dienstunfähigkeitsversicherung Richter.

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung bietet für Richter nur dann eine zureichende Absicherung, wenn sie die sogenannte echte Dienstunfähigkeitsklausel enthält. Diese legt fest, dass die Dienstunfähigkeit, die der Dienstherr des Richters feststellt, von dem Versicherer im Sinne einer Berufsunfähigkeit verstanden wird. Wichtig ist, dass der Versicherer sich nicht das Recht auf eine eigene Gesundheitsprüfung oder eine Verweisung auf eine andere Arbeit vorbehält.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren gewohnten Lebensstandard auch im Fall einer Dienstunfähigkeit fortführen können und schließen Sie eine Dienstunfähigkeitsversicherung Richter ab. Wenn Sie ein Angebot zur Absicherung der Dienstunfähigkeit wünschen, nutzen Sie den Link zu unserem Kontaktformular.

Vergleich anfordern