Vorteile Nachteile Direktversicherung

Jeder Arbeitnehmer hat seit 2002 einen gesetzlichen Anspruch auf eine betriebliche Altersvorsorge. So soll gewährleistet werden, dass nach der Arbeitszeit im Ruhestand keine finanziellen Engpässe entstehen. Arbeitnehmer können aus fünf verschiedenen Durchführungswegen wie der Pensionskasse, der Unterstützungskasse, einer Versicherungsgesellschaft, eines rechtlich selbstständigen Versorgungsträgers und einer Direktversicherung wählen. Damit Sie für sich die passende Lösung finden, listet das Versicherungsportal hier die wichtigsten Vorteile Nachteile Direktversicherung nach §3 Nr. 63 EStG von 2005 auf. Gerne können Sie zusätzlich einen auf Sie persönlich abgestimmten Vergleich anfordern.

Vergleich anfordern

Die Direktversicherung bietet folgende Vorteile:

  • Steuerliche Absetzbarkeit der Beiträge
  • Bei Zahlung durch den Arbeitgeber Ersparnis der Sozialversicherung
  • Einfache Übertragbarkeit auf einen neuen Arbeitgeber
  • Insolvenzschutz (vorausgesetzt, der Arbeitnehmer erhält ein unwiderrufliches Bezugsrecht)
  • Möglichkeit der Integration einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Nachteile könnten sein:

  • Steuerpflichtige Auszahlungen
  • Bei gesetzlich Krankenversicherten kommen Beiträge zur Krankenversicherung hinzu

Die aufgeführten Vorteile Nachteile Direktversicherung verdeutlichen, dass verschiedene Argumente für oder gegen diese Form der betrieblichen Altersrente sprechen. In Bezug auf die Nachteile kann ergänzt werden, dass die Versteuerung der Auszahlungen infolge der niedrigen Steuersätze im Alter keine gravierenden Auswirkungen hat. Somit ist die Direktversicherung eine der steuerlich attraktivsten Möglichkeiten der Vorsorge.
Wünschen Sie noch weitere Informationen? Nachfolgend können Sie kostenlos Versicherungsvergleiche zum Thema Vorteile Nachteile Direktversicherung anfordern. Nutzen Sie diese Option!

Vergleich anfordern