Risikolebensversicherung ohne Gesundheitsprüfung

Beim Abschluss eines Risikolebensversicherungsvertrages wird der potentielle Versicherte zumeist zu seinem Gesundheitszustand sowie zu Lebensgewohnheiten und Lebensumständen wie Berufstätigkeit und Hobbys befragt. Sollte eine Angabe dieser Punkte unumgänglich sein, so ist es wichtig, die Fragen wahrheitsgemäß zu beantworten, um einen entsprechenden Versicherungsschutz nicht zu gefährden. Je nach Krankengeschichte des zukünftigen Versicherten und je nach gewünschter Absicherungshöhe werden vom Versicherer im Regelfall Unterlagen angefordert wie beispielsweise Arztberichte.

Für viele Personengruppen ist es nicht leicht, einen Versicherer zu finden, der im Todesfall per Risikolebensversicherung die Hinterbliebenen absichert, da z.B. Krankheit, ungesunde Lebensführung oder Risikoberufe und -hobbys zu einer Absage führen.

 

Wie können wir helfen

Wir bieten Ihnen kreative Versicherungslösungen, wenn Sie eine Risikolebensversicherung ohne Gesundheitsfragen suchen. Durch Ausschreibungen an viele Versicherer und durch das Wissen um gewisse Annahmezwänge bei Versicherungsgesellschaften, bieten sich immer wieder Lösungsmöglichkeiten. Sollten sich über vorgenannten Ansatz keine Lösungsansätze Gesundheitsprüfung durch uns finden lassen, so können wir Ihnen im Regelfall alternative Produktmöglichkeiten bieten, die Sie ebenfalls auf die gewünschte Art und Weise leistungsstark absichern und auf Sie zugeschnitten sind. Dank unserer Spezialisierung auf „schwierige Fälle“ und unserer langjährigen Erfahrung bieten wir diverse Lösungen.

Wenn Sie interessiert sind, so fragen Sie doch gerne bei uns nach unter der Nutzung des folgenden Kontaktbuttons:

Angebot anfordern