Erwerbsunfähigkeitsversicherung Student

Als Student möchte man sich so gut wie möglich auf die berufliche Zukunft vorbereiten. Vorlesungen, Seminare und Praktika sind dafür angelegt, sich optimal für den Arbeitsmarkt auszubilden. Wenn man eine realistische und weit voraus denkende Vorsorge treffen möchte, ist es ratsam, bereits während des Studiums an eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung für Studenten oder eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Studenten zu denken.

Dabei helfen unabhängige Versicherungsvergleiche – Nutzen Sie die Hilfe von Versicherungsmaklern!

Fragen Sie hier einen Vergleich an:

Vergleich anfordern

 

 

Die bessere Lösung – eine Berufsunfähigkeitsversicherung

Viele Versicherer bieten für Studenten lediglich eine Absicherung gegen Erwerbsunfähigkeit an. Kundenfreundlicher ist es, auch eine Berufsunfähigkeitsversicherung, die den Status nach Abschluss des Studiums mit einbezieht, zu schaffen. Dies hat den entscheidenden Vorteil, dass es explizit den mit einem hohen sozialen Status versehenen, akademischen und anspruchsvollen Beruf, der angestrebt wird, versichert. Dies wird bei den entsprechenden Versicherungen durch eine Einschränkung der Verweisungsmöglichkeiten in andere, vielleicht weniger anspruchsvolle Berufe erreicht.

Hinzu kommt der praktische Vorteil, dass der Student bei Eintritt ins Berufsleben bereits über eine Berufsunfähigkeitsversicherung verfügt und nicht erst dann eine Versicherungsgesellschaft finden muss. Tritt zu diesem Zeitpunkt eine Erkrankung ein oder geschieht ein Unfall, kann eine bereits abgeschlossene Versicherung direkt helfen und der Student muss mit seinen gesundheitlichen Einschränkungen nicht erst auf die dann erschwerte Suche einer Versicherung gehen. Versicherungsmakler können Ihnen hier präventiv helfen, damit Sie bereits früh entsprechende Vorkehrungen treffen. Mit Hilfe von individuellen Versicherungsvergleichen erhalten Sie optimalen Schutz.