Dienstunfähigkeitsversicherung Polizeidienstunfähigkeitsversicherung

Die Polizeidienstunfähigkeitsversicherung ist eine spezielle Absicherung der Arbeitskraft für Polizisten. Sie ist abgestimmt auf die speziellen Anforderungen von Beamten im Polizeidienst, sei es im Außen- oder Innendienst. Die Dienstunfähigkeitsversicherung für Polizisten sichert eine Versorgungslücke ab, die trotz Ruhegehaltsanspruch entstehen kann. Nutzen Sie die Chance und informieren Sie sich jetzt zu der Polizeitdienstunfähigkeitsversicherung!

Vergleich anfordern

 

 

Der Beruf des Polizeibeamten birgt ein hohes Risiko Dienstunfähig zu werden. Insbesondere eine Dienstunfähigkeit, die in jungen Berufsjahren eintritt, kann eine große Versorgungslücke nach sich ziehen. Polizeianwärter verlieren in einem solchen Fall den Beamtenstatus und somit das Anrecht auf ein Ruhegehalt. Sie werden dann in der gesetzlichen Rentenversicherung nachversichert, die bekanntermaßen nur unzureichende Erwerbsminderungsrenten zahlt. Für Polizeianwärter ist eine private Absicherung des Risikos Dienstunfähigkeit daher dringend zu empfehlen.

Auch Polizeibeamte, die bereits den Status eines Beamten auf Lebenszeit haben, sollten sich nicht ausschließlich auf das Ruhegehalt verlassen. Dies wird erst nach einer fünfjährigen Wartezeit gezahlt und ist zudem von der Anzahl der Dienstjahre abhängig, so dass es bei einer frühen Dienstunfähigkeit sehr gering ausfallen kann. Im Höchstfall beträgt das Ruhegehalt 70% des letzen Dienstgehalts. Dieser Wert ist allerdings erst erreicht, wenn der Betroffene vor Eintritt der Dienstunfähigkeit mindestens 40 Jahre lang diensttätig war. Eine Polizeidienstunfähigkeitsversicherung ist aus diesen Gründen auch für Beamte auf Lebenszeit sinnvoll.

Ein Polizeibeamter sollte unbedingt darauf achten, eine Dienstunfähigkeitsversicherung abzuschließen, die exakt auf den Bedarf von Polizisten abgestimmt ist. Insbesondere die echte Dienstunfähigkeitsklausel darf im Versicherungsvertrag nicht fehlen. Die Klausel setzt fest, dass eine von dem Dienstherrn ausgesprochene Dienstunfähigkeit auch von dem Versicherer anerkannt wird und zwar ohne erneute medizinische Prüfung. Nur mit dieser Klausel können sich Polizeibeamte auf Ihre Dienstunfähigkeitsversicherung verlassen. Damit Sie alles Wichtige beachten, unterstützen wir Sie bei der Wahl einer Polizeidienstunfähigkeitsversicherung – forden Sie einen Vergleich an.

Kontakt aufnehmen