Kann man eine Risikolebensversicherung umwandeln?

Eine Risikolebensversicherung lässt sich in eine Kapitallebensversicherung umwandeln. Die Umtauschfrist liegt bei 10 Jahren. Eine erneute Gesundheitsprüfung ist hierfür nicht nötig, sofern die Versicherungssumme nicht erhöht werden soll. Auch die Umwandlung einer verbundenen Risikolebensversicherung in eine Kapitallebensversicherung ist möglich.

Mit einer Kapitallebensversicherung auch fürs Alter vorsorgen

Die Kapitallebensversicherung bietet nicht nur den Todesfallschutz, sondern baut zugleich Kapital für die Altersversorgung auf. Aus diesem Grund sind die Beiträge höher als die für eine klassische Risikolebensversicherung. Bei einer Umwandlung ist es möglich, die Todesfallsumme zugunsten der Altersvorsorge herabzusetzen, sodass die monatlichen Beiträge reduziert werden.