Welche Versicherungen bieten eine Dienstunfähigkeitsversicherung an?

Die Dienstunfähigkeitsversicherung ist eine besondere Form der Berufsunfähigkeitsversicherung für Beamte wie etwa Lehrer, Polzisten oder Feuerwehrleute. Eine normale private Berufsunfähigkeitsversicherung würde das Risiko einer Dienstunfähigkeit nicht abdecken. Wichtig ist also, dass eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit einer sogenannten Dienstunfähigkeitsklausel oder Beamtenklausel abgeschlossen wird.

Anbieter von Dienstunfähigkeitsversicherungen

Gegenwärtig bieten 12 Versicherer eine solche Dienstunfähigkeitsversicherung an:

  • BBV
  • DBV Winterthur
  • Debeka
  • Die Bayerische
  • Condor
  • ergo
  • Münchner Verein
  • Nürnberger Versicherung
  • Signal Iduna
  • Universa
  • Württembergische
  • WWK
Achtung
Alle Dienstunfähigkeitsversicherungen bieten zwar eine Dienstunfähigkeitsklausel, aber nicht den gleichen Schutz. Hier muss dann je nach persönlichen Risiken und Kostenvorstellungen das Angebotsspektrum individuell sondiert werden.

Dienstunfähigkeitsklausel ist nicht gleich Dienstunfähigkeitsklausel

Darüber hinaus ist dringend auf die Formulierung der Dienstunfähigkeitsklausel zu achten. Nur eine „echte“ Dienstunfähigkeitsklausel garantiert, dass die Versetzung in den Ruhestand seitens des Dienstherrn vorbehaltlos als Dienstunfähigkeit akzeptiert wird. Nur wenige Berufsunfähigkeitsversicherer bieten eine solche echte Klausel an.

Bei einer „unechten“ Dienstunfähigkeitsklausel dagegen behält sich der Versicherer vor, die Dienstunfähigkeit medizinisch zu prüfen. Der Versicherte muss dann die Entscheidung in einem aufwendigen Verfahren mit ärztlichen Gutachten belegen.

Spezielle Versicherungsbedingungen bei Berufsgruppen mit erhöhtem Risiko

Ausnahmen und Unterschiede gibt es auch hinsichtlich des Berufs des Versicherten. Manche Versicherer, wie etwa die neue BBV oder die Debeka, bieten ihre Berufsunfähigkeitsversicherung mit Dienstunfähigkeitsklausel nicht für Polizeibeamte an (Quelle: Finanztest 07/11). Genau wie für Feuerwehrleute oder Soldaten gelten für diese Berufsgruppen mit erhöhtem Risiko häufig spezielle Bedingungen.

Gerade bei spezielleren Berufsgruppen ist also ein unabhängiger Versicherungsvergleich vor Abschluss ratsam, damit für den Fall einer Dienstunfähigkeit auch tatsächlich die beste Vorsorge getroffen wird. Hier bieten sich Vergleiche an, die Sie kostenfrei und unverbindlich bei uns anfordern können.