Versicherungsschutz für Handys: Kann man sein Handy versichern?

Das ist eine Frage die uns öfters gestellt wird. Die Antwort ist wie immer: Es kommt darauf an. Handys, wir gehen jetzt mal vom Privatbesitz aus, sind versichert wenn sie in der eigenen Wohnung oder z.B. am Arbeitsplatz durch einen Brand zerstört werden. Das ganze über die hoffentlich vorhandene Hausratversicherung. Auch Einbruchdiebstahl ist im Rahmen der Hausratversicherung mitversichert, aber gerade hier immer beachten, es muss der Einbruch Tatbestand erfüllt sein. Wenn also am Arbeitplatz nur das Handy gestohlen wird, aber kein Einbruch in den vorher abgeschlossenen Büroraum stattfand, gibt es keinen Versicherungsschutz.

Oft wird auch die Frage gestellt, was passiert wenn man überfallen wird oder durch Gewaltandrohung das Handy einem abgenommen wird ist das auch über die Hausratversicherung versichert. Raub ist in der Hausratversicherung mitversichert!

Aber: Wenn ein Handy durch den eigenen unsachgemässen Gebrauch zerstört wird, würde nur eine Elektronikversicherung helfen. Die wird aber aufgrund der Schadenhäufigkeit unseres Wissen für handys nicht angeboten. Wenn man sich auch über die Preis bei den Handys informiert, z.B. hier auf Günstige Handys bei telefon.de muss man sich auch Fragen, ob grundsätzlich die Notwendigkeit eines Versicherungsschutzes überhaupt gegeben ist.