Neue Studie: Verbraucher wünschen sich Versicherungsexperten in Ratgeberforen

Mit der Relevanz des Internets steigt auch der Bezug von verunsicherten Verbrauchern zu Online-Ratgeberforen. Wo die Möglichkeit zum Austausch mit Gleichgesinnten oder Experten besteht, vertrauen immer mehr Verbraucher auf Verbraucherportale und Ratgeberforen. Auch über Versicherungstarife und -leistungen informiert sich eine wachsende Zahl im Internet.

Wie die Beratungsgesellschaft Faktenfaktor zusammen mit dem Marktforschungsinstitut Toluna in einer Studie herausgefunden hat, ist der direkte Kontakt zu Angestellten in der Versicherungsbranche maßgeblich. Für die Studie wurden 1.000 Bürger zu ihrem Umgang mit Internetforen befragt. Außerdem wurde festgestellt, dass 60% der Nutzer die Online-Foren mit dem Ziel des Informationszuwachses besuchen. Besonders gewünscht ist die Meinung von Experten.

Für 64% der Teilnehmer ist das aktive Zugehen von Versicherungsexperten auf die User kein Problem. Die Hälfte der Befragten findet es allerdings wünschenswert, dass sich die Versicherungsexperten als solche erkenntlich machen und ihren Arbeitgeber nennen. 61% der Befragten insgesamt äußerten Interesse an Themen im